VARIABLEN DER SCHRIFT

m.vongebhardi (-at-) gmail.com



Beschreibung
Der Kern der Arbeit entstand auf der Suche nach einem System, mit welchem man die unterschiedlichsten formalen Merkmale aller Schriften möglichst einfach und doch umfassend beschreiben kann. Obwohl der Fokus vorrangig auf dem lateinischen Alphabet liegt, kann es dabei als allgemeingültige Grundlage dienen, Schriften aller sprachlichen Systeme gezielt auszuwählen, zu setzen, zu analysieren und letztendlich auch zu gestalten.


Vorschau / Stand, Dez. 2013



Haupt-Zielstellung
Erleichterung der bewussten Schriftwahl, Schriftmischung und Schriftgestaltung.


Stand
Im Jahr 2012 habe ich angefangen mich intensiv mit dieser Thematik zu beschäftigen. Momentan ist nicht klar, wann es eine Veröffentlichung dieser Auseinandersezung geben wird.


Bibliographie


Hintergrund
Ein Großteil des Projektes entstand im Rahmen meines Abschlussjahres im Studiengang Kommunikationsdesign der Burg Giebichenstein. Es wurde betreut von Prof. Andrea Tinnes und Dipl.-Des. Roman Wilhelm.